Alles um Bibelschulen

 

Expedition zum ICH - In 40 Tagen durch die Bibel

Die Fragen nach dem Leben bewegen jeden Menschen mehr oder weniger und sicher in den verschiedensten Lebenssituationen auch sehr unter schiedlich. Doch sie bewegen uns. Es könnten diese Fragen sein:

  1. Wer bin ich eigentlich?
  2. Was verbirgt sich tief in mir, dem Menschen, dessen Dasein durch Familie und Gesellschaft geprägt ist, das ich aber maßgeblich auch durch meine ganz persönlichen Entscheidungen gestalten kann?
  3. Habe ich manche ureigenen Wünsche und Sehnsüchte noch gar nicht entdeckt?
  4. Welche Möglichkeiten stecken in mir und warten noch darauf, erforscht und verwirklicht zu werden?

Der Kurs „Expedition zum ICH“ will Antworten geben, nicht einfache und fertige, sondern in dem er sich mit den Teilnehmern auf die Suche macht. Er sagt; die Bibel führt den Menschen zu sich selbst, weil sie ihn mit Gottes Sicht der Dinge vertraut macht.  Hier wird deutlich, das beides zusammengehört, die Suche nach sich selbst und die Suche nach Gott. So lädt dieser Glaubenskurs zu einer doppelten Entdeckungsreise ein: die Reise zu sich selbst und die Reise zur Geschichte des Christentums und zum Glauben.
Darum stehen auch sechs lebenswichtige Fragen im Mittelpunkt:

  1. Wer bin ich?
  2. Wie werde ich frei?
  3. Was bestimmt mein Handeln?
  4. Wie bekomme ich eine Beziehung zu Gott?
  5.  Wo gehöre ich hin?
  6. Wohin gehe ich?

Der Glaubenskurs wendet sich an Menschen, die sich in einem Prozess der Selbstfindung sind  und offen für neue Erfahrungen sind. Mit zentralen Texten aus dem Alten und dem Neuen Testament soll den Fragen nachgegangen werden und manche erhellende Antwort für das persönliche Leben gefunden werden. Die bedeutsamen Geschichten und Kerngedanken der Bibel lassen dann wertvolle Schätze für und bei sich selbst entdecken. Gerade wem der christliche Glaube und die Bibel bisher eher fremd geblieben war,  der wird am Ende verstehen, was seit 2000 Jahren so viele Menschen an Gott und seinem Sohn Jesus Christus fasziniert.
Der Zeitraum von 40 Tagen, den die „Expedition zum ICH“ in Anspruch nimmt, wurde nicht willkürlich gewählt. Die Bibel erzählt immer wieder von Menschen, die sich genau 40 Tage Zeit nehmen, um wichtige Entscheidungen oder Entwicklungsphasen in ihrem Leben vorzubereiten. Für diesen Glaubenskurs ist es eine symbolische Zahl, sodass die Dauer auch zeitlich flexibel gehandhabt werden kann. Ob 40 Tage oder vielleicht auch 40 Wochen – das beglückende Erlebnis bei dieser Expedition ist es, das Ziel zu erreichen: Ihr ICH.

Eine Entdeckungsreise über 40 Etappen in das für viele weitgehend unbekannte Terrain der Bibel und des Glaubens, herausgegeben von Klaus Douglass und Fabian Vogt. Die Pfarrer der Andreasgemeinde in Niederhöchstadt bei Frankfurt/M. sehen in Gott die beste Quelle für menschliche Selbsterkenntnis. Deshalb verfolgt die Expedition zwei Ziele: Zum einen geht es darum, dass Menschen sich selbst, ihren Fragen, Hoffnungen, Sehnsüchten und Möglichkeiten näher kommen und neue Facetten ihrer Persönlichkeit entdecken und entwickeln. Zum anderen führt die Expedition zu 40 zentralen Texten des Alten und Neuen Testaments; zu den Quellen von Ideen, Werten und Verheißungen, die Menschen seit Jahrhunderten inspirieren und diskutieren.

Die Autoren empfehlen, sich 40 Tage Zeit zur Lektüre zu nehmen. Mehr Spaß werden Leserinnen und Leser verspüren, wenn mehrere Personen gemeinsam diese Expedition unternehmen und sich verabreden, z.B. einmal wöchentlich über das Gelesene und seine Erfahrungen damit auszutauschen. "Expedition zum ICH" funktioniert sowohl als persönliches Projekt eines Einzelnen als auch für Gruppen. Hauskreise können selbständig mit dem Material arbeiten; Gemeinden können "Expedition zum ICH" zum Glaubenskurs ausbauen, der interessierte Außenstehende mit den Grundlagen des Christseins vertraut machen möchte.

Weitere Informationen finden Sie unter www.expedition-zum-ich.de.


Literaturseite bei Amazon: Expedition zum Ich

| Letzte Änderung: 03.01.2015 |

Copyright © 2014. All Rights Reserved.